Warum du Trinkwasser filtern solltest

Warum sollte ich Trinkwasser filtern?

Du hast keine Lust Flaschen zu schleppen und trinkst daher Leitungswasser? Es wird ja immer gesagt das Leitungswasser das meist geprüfte Lebensmittel in Deutschland ist, von daher sollte das ja kein Problem sein oder? Dann möchte ich dir in diesem Blogbeitrag etwas mehr dazu erzählen, warum du Trinkwasser filtern solltest. Ebenfalls gehe ich darauf ein wieso du Plastikflaschen vermeiden solltest, falls du zur Flaschenwasserfraktion gehörst.

Wasser und unser Körper

Unser Körper besteht zu ca. 73% aus Wasser. Betrachtet man es chemisch gesehen in einer anderen Zusammensetzung bestehen wir sogar zu 99% aus Wasser. Wenn wir also von einer Optimierung der körperlichen Leistung oder Verbesserung unserer Gesundheit sprechen, steht Wasser damit an oberster Stelle. Ohne Wasser können wir nicht überleben. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Entgiftung, im Stoffwechsel und wird benötigt, damit unser Blut fließfähig bleibt.

Wenn wir nun davon ausgehen, das unsere Umwelt aufgrund von Verunreinigungen durch Mikroplastik, den Einsatz von Glyphosat und Pestiziden in der Landwirtschaft, Medikamentenrückstände oder veraltete Leitungssysteme, eher eine höhere Belastung aufweist als noch vor einigen Jahren lohnt es sich einen genaueren Blick auf das Thema Wasser zu werfen.

Was oft übersehen wird

Die Wasserwerke führen regelmäßige Kontrollen des Trinkwassers durch und prüfen dabei, ob gewisse Grenzwerte für Schwermetalle, Mikroorganismen und ähnliches eingehalten werden. Mit ca. 55 verschiedenen Werten zählt Wasser damit zu den am besten geprüften Lebensmittel in Deutschland. Das Problem ist, das es ca. 1200 verschiedene Stoffe und Verbindungen im Wasser gibt, die unseren Körper belasten können.

Wie bereits erwähnt ist eine wichtige Aufgabe von Wasser die Reinigung des Körpers. Diese Funktion wird beeinträchtigt, wenn durch das Wasser ein großer Teil an Schad- und Giftstoffen aufgenommen wird.

Nun könnte man sagen: “Ok, dann nehme ich lieber Flaschenwasser.” Betrachtet man den Aufwand zur Bereitstellung von Flaschenwasser aus ökologischer Sicht steht es in keinem Verhältnis zum Leitungswasser. Teils Tausende Kilometer legen Wasserflaschen vom Abfüllungsort bis zu uns in die Supermärkte zurück. Die Herstellung von Plastikflaschen verbraucht Ressourcen und belastet die Umwelt mit Chemie während des Herstellungsprozesses und dann geht es über den Recyclingweg zurück. Zusätzlich besteht bei Plastikflaschen die Gefahr der Aufnahme von Weichmachern und Mikroplastik. In unseren Augen keine gute Alternative.

Möglichkeiten Trinkwasser zu filtern

Aber welche Möglichkeiten habe ich dann?

Solltest du dir jetzt die Frage stellen was aus unserer Sicht die beste Lösung ist gibt es in den kommenden Absätzen die Antwort.

Leitungswasserfilterung mit einem Aktivkohlefilter.

Es gibt zwei große Systeme zur Wasserfilterung. Aktivkohlefiltersysteme und Osmose. Wir schreiben hier ausführlicher zum Thema Aktivkohle, da die Osmose bzw. Umkehrosmoseanlagen unserer Meinung nach unökologischer arbeiten und keinen direkten Mehrwert bringen. Hier sei dazu gesagt, das es bei diesem Thema sehr unterschiedliche Ansichten der beiden “Lager” gibt und wir in einem späteren Blogbeitrag näher darauf eingehen werden.

Unser Ansatz ist der natürlichere Weg. Wasser kommt in der Natur immer mit Mineralien angereichert vor. Ziel ist es, das Wasser in Qualität von frischem Quellwasser zu bringen. Vor allem die Struktur des Wassers ist dabei für den Körper entscheidend.

Die Vorteile der Aktivkohlefilterung auf einen Blick:

  • geringer Wartungsaufwand (Filterwechsel aller 6 Monate / oder 10000 Liter
  • sehr hohe Filterwirkung bei gesinderten Aktivkohleblöcken
  • preisgünstigere Erstanschaffung

Wir setzen dabei auf die Qualität des deutschen Herstellers Carbonit. Dieser hat diverse Gutachten, welche die Filterleistung bestätigen. Im Vergleich zu anderen Aktivkohlefiltersystemen mit loser Aktivkohle ist hier die Filterleistung bedeutend höher.

Solltest du dich nach diesem Beitrag dafür interessieren dein Trinkwasser zu filtern und denkst über die Anschaffung eines Wasserfilters nach, findest du nähere Informationen zu den verschiedenen Montagemodellen im Shop.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top